Viel Spaß beim Eichhörnchen-Cup

Veröffentlicht am 22.04.2018

hatten unsere Judoka der u12 in Bremen. Gekämpft wurde in gewichtsnahen 4er Pools. Bronzemedaillen gab es für Tobias und Osman. Jamal hat zwei seiner drei Kämpfe mit Ippon gewonnen und landete damit auf Platz 2. Leon hat bei seinem dritten Turnier alle seine Gegner mit Ippon besiegt und damit seine erste Goldmedaille gewonnen. Alle waren mit dem Turnier sehr zufrieden und freuen sich bereits auf das nächste. Der Turnierablauf war wieder sehr angenehm, Waage war um 11:00 Uhr und die u12er Kämpfe waren um 14 Uhr beendet. Insgesamt haben 247 Judoka aus Bremen und Umgebung und aus Hamburg am Turnier der u8/u12/u15 teilgenommen.

Kleinkindergruppe am Donnerstag 17:00-17:45

Veröffentlicht am 17.02.2018

Leider müssen wir für unsere Kleinkindergruppe von 3 – 6 Jahren ein Aufnahmestopp einsetzen.
Die Gruppe ist im Moment so gut gefüllt, das wir keine weiteren Kinder aufnehmen können.
Dieser Stopp gilt bis zu den Sommerferien. Sollte sich die Situation in der Zwischenzeit ändern,
werden wir dieses bekannt geben.

Michael Zart
HNT-Judoabteilung

Buxtehuder Mc Donald´s Cup am 10.2.2018

Veröffentlicht am 11.02.2018

Beim diesjährigen Judoturnier in Buxtehude durfte der Judonachwuchs der HNT Judoabteilung an
den Start gehen. Es waren überwiegend Mädchen und Jungen, die zum allerersten Mal auf einem Turnier waren oder nur sehr wenige Turniere besucht haben. So waren die Erwartungen der Trainer Heiko von Bremen und Michael Zart auch nicht allzu hoch – es ging einfach darum Kampferfahrung zu sammeln und sich an das rauhe Klima eines Judoturnieres zu gewöhnen.
So freuten sich dann alle über doch erreichte Platzierungen, die jeweils mit einer Medaille und Urkunde belohnt wurden. Am erfolgreichsten war Fadila Alugueda Ouro Adohi. Sie gewann bei den Mädchen in der U 13 ihre beiden Kämpfe und konnte sich damit auch einen der begehrten Pokale erkämpfen. Unter anderem gewann sie auch gegen ihre Vereinskameradin Emily Kleemann, die am Ende den 3. Platz belegte.
Sehr überraschend war dann der 2. Platz für Taylor Gronau, der bisher nur sehr geringe Turniererfahrungen hatte, jetzt aber auf einen tollen 2. Platz kam.

Ansonsten gab es recht viele 3. Plätze – wobei bei dem einen oder anderen es u.U. auch ein besserer Platz hätte sein können. Aber manchmal reicht schon eine Sekunde Unaufmerksamkeit, und schon ist es passiert und den besseren Platz hat der andere Judoka erreicht.
Die 3. Plätze gehen an Dima Slepzow, Justus Thieß, Leon Bechtold, Emilie Blachet, Michael Riedel,
Kirill Bernhardt, Vanessa Gleitsmann und Danjiel Bajor.

Hamburger Einzelmeisterschaft Judo

Veröffentlicht am 29.01.2018

Hamburger Einzelmeisterschaft U 15 in Steilshoop

Am Sonntag starteten 4 Kämpfer/innen bei der diesjährigen Landesmeisterschaft. Dabei kämpften Briana Thoma und Dilan Ulas zum allerersten Mal in dieser für sie neuen Altersklasse.
Briana musste sich in Ihrer Gewichtsklasse mi einer Grüngurtin aus Eilbek auseinandersetzen.
Beide Mädchen schenkten sich absolut nichts und erst in der Verlängerung konnte sich die Eilbekerin dann durchsetzen – somit Platz 2 für Briana. Damit hatte sie sich auch den Start auf der Norddeutschen Einzelmeisterschaft am 10.2. in Oldenburg/Holstein verdient.

Dilan hatte weniger Glück – musste sich aber auch mit erheblich körperlich kräftigeren Mädchen auf der Matte messen. Ein Sieg gelang ihr, aber das reichte leider nicht für einen der vorderen Plätze.
Bei den Jungen konnte sich Andreas Hofmann unter 3 Teilnehmern in der Klasse plus 66 Kg den 3. Platz erkämpfen. Albert Blum bis 60 Kg. konnte sich mit einem Sieg fürs Halbfinale durchsetzen, dort verlor er aber leider und blieb somit auch auf dem 3. Platz. Beide Jungen hatten aber auch so die Qualifikation zur Norddeutschen bestanden.

Herzlichen Glückwunsch zum Schwarzen Gürtel

Veröffentlicht am 28.01.2018

Wir begrüßen einen neuen DAN Träger (Schwarzgurt) in unserer HNT-Judoabteilung.
Nach langer Vorbereitungszeit mit viel Sondertraining für den Meistergrad im Judo, stellte sich Slava Mitte Dezember in Bergedorf zur Prüfung. Über den Tag verteilt wurde die Kata abgefragt, verschiedene Stand und Bodentechniken geprüft und zum Schluss musste jeder Anwärter auf den 1. DAN seine Spezialtechnik erklären. Das Prüfungsgericht bestand aus 3 erfahrenen Judolehrern und am Ende des Nachmittages gab es gar keine Zweifel, das Slava diese Prüfung souverän gemeistert hatte.
Der erste Gratulant war natürlich Abteilungsleiter Michael Zart, der den Tag an seiner Seite verbrachte, um die notwendige Unterstützung zu geben.

Nach dem Jahreswechsel gab es dann die offizielle Ehrung und Übergabe des Judogürtels in schwarz an Slava.
Damit ist er der jetzt 3 DAN-Träger mit einem schwarzen Gürtel in der HNT-Judoabt.
Nach Michael Zart mit dem 3. DAN folgen jetzt noch Heiko von Bremen und Slava mit dem jeweils 1. DAN

Alle Judoka der Abteilung beglückwünschen Slava zu der Leistung und wünschen ihm noch viel Erfolg in seiner Judolaufbahn für die Zukunft.