MC Donald Cup Buxtehude – die Kleinsten waren die Größten

Eine Woche nach dem Turnier in Drochtersen waren die HNT-Judoka bereits wieder auf demnächsten Turnier unterwegs. In Buxtehude beim Mc Donald Cup waren die U 10 und U 13Kämpfer/innen auf der Matte.

In der U 10 konnte Brian Thome sich den begehrten Pokal für einen 1. Platz holen, – Brian das war super !!

Sehr gut weiter entwickelt hat sich auch Sophie Bucherin. Nach einer guten Leistung in Drochtersen, konnte sie sich verdient einen 2. Platz vor ihrer Vereinskameradin Emilie Brabandt erkämpfen. Sophie versucht immer besser die gezeigten Techniken ihres Trainers Slava umzusetzen, und das ist erfolgreich !!

In der U 13 wurde es dann doch schon sehr viel schwerer einen der vorderen Plätze zu erreichen. Erfolgreich war hier Valentina Ermisch, die nach dem 2. Platz in Drochtersen nun auch in der U 13 auf dem Treppchen stand – nämlich auf Platz 3.

Bei den Jungen schrammte Benjamin Reimann ganz knapp daran vorbei. Benni war super! Mit drei gewonnenen Kämpfen und zwei gut gekämpften, aber leider verlorenen Kämpfen leider war einer dieser auch der Kampf um Platz drei. So landete er damit auf Platz 5 von 17! Teilnehmern. Eine tolle Leistung – Gratulation dazu

Also ein guter Beginn im neuen Judojahr und alle Trainer sind gespannt, wie es wohl weitergeht.

IMG-20160206-WA0001IMG-20160207-WA0000

 

IMG-20160207-WA0003 IMG-20160207-WA0004

Lust auf mehr Bilder ??

Dann schaut einmal in die Bildergalerie – da hat Heiko jede menge Bilder eingestellt.

Viel Spaß damit !!