Heidepokal 2018

Das erste Mal hat die HNT beim Heidepokal in Wietzendorf mitgemacht und alle Teilnehmer waren sehr zufrieden. Für Michael und Sophia war es das erste Turnier überhaupt und beide haben sich gut geschlagen und konnten sich über eine Bronzemedaille freuen. Auch Dima hat sehr gut gekämpft. Nur in einem Kampf war er unterlegen, obwohl auch er gute Chancen hatte und kam auf den zweiten Platz.

Anders als bei anderen Turnieren genügte beim Heidepokal nicht ein Ippon zum Sieg, sondern man benötigte 10 Punkte, wobei ein Ippon nur 5 zählte. Gekämpft wurde also weitestgehend die volle Kampfzeit und gewonnen hatte derjenige mit der höheren Punktzahl. Entsprechend beeindruckend war die Leistung von Leon, der gegen alle vier Gegner mit 10 Punkten vorzeitig gewinnen konnte und sich so den ersten Platz und seinen ersten Pokal sichern konnte. Auch von einem deutlich größeren Gegner mit orange/grün hat er sich nicht aufhalten lassen!