Judolehrgang in Gerlev Dänemark

Veröffentlicht am 19.08.2019

Judolehrgang in Gerlev/Dänemark
Auch dieses Jahr war die HNT-Judoabteilung wieder bei dieser Veranstaltung vertreten, und zwar durch Ihre Trainer Heiko von Bremen und Michael Zart.
Am 28. Juli mit dem Sonntag Abendtraining bis zum Freitag, den 2. August am Nachmittag
wurde fleißig trainiert und gelernt. Insgesamt zirka 300 Teilnehmer, überwiegend aus Dänemark,
ließen sich von den dänischen Trainern Techniken im Stand und Boden zeigen.
Der Höhepunkt dieser Veranstaltung war allerdings das Auftreten bzw. Training von Jane Bridge,
die in früheren Jahren sehr erfolgreich bei Weltmeister- und Europameisterschaften war. Sie trägt bereits den 8. Dan und ist damit einer der am höchsten graduierten Frauen in Europa.
Nun sollte man nicht denken, da ihre Zeit als Kämpferin bereits etwas länger vorbei ist, das sie
ein leichtes Training absolviert. Nein – beileibe nicht. Jane ist eine zierliche Person von knapp
60 Jahren mit vielleicht 50 Kg- Lebendgewicht, aber hat Power ohne Ende und kann vielen noch in den Judobewegungen ein großes Vorbild sein.
Die Trainingseinheiten waren für Heiko und Michael ein absolutes Highlight. Zwar waren auch die anderen Trainer super, aber das war noch einmal das Sahnehäubchen oben drauf.
Anstrengend waren die Tage in Gerlev wirklich und manchmal hat ein die Müdigkeit dahin gerafft,
aber spätestens zum nächsten Training oder auch Vortrag, wollte man wieder dabei sein – und das haben beide auch super hinbekommen. Das am folgenden Wochenende ein wahnsinniger Muskelkater Abteilungsleiter Michael Zart fertig fertig gemacht hat – naja man wird eben nicht jünger, und mittlerweile gehört Michael Zart mit zu den Oldies auf diesem Judolager.
Nun wollen die beiden Trainer aber versuchen das Gelernte in den täglichen Trainingsbetrieb mit einzubauen damit auch die anderen Judoka in der Abteilung davon profitieren können.